Die perfekte Abrechnung von Morgen – Digitale Leistungen, Honorarkalkulation und Vereinbarungen

Dr. Jan Wilz

Die Digitalisierung hält in der modernen Zahnheilkunde immer mehr Einzug, jedoch sind digitale Behandlungsmaßnahmen in der GOZ nur wenige enthalten. Man muss damit rechnen, dass die GOZ auch in der näheren Zukunft nicht angepasst werden wird – weder inhaltlich noch beim Punktwert. Wir werden folglich alle Möglichkeiten der GOZ ausnutzen müssen, um moderne Behandlungsmaßnahmen überhaupt berechnen und um das Honorar angesichts der 36-jährigen Punktwertstagnation angemessen kalkulieren zu können.

Der Referent behandelt in seinem Vortrag die wichtigsten originären und analogen digitalen Leistungen. Er zeigt dabei Wege der Honorarkalkulation, zu Vereinbarungen und Argumentationen gegenüber den Patienten/-innen auf.